Hallenturnier der Herren am 09.02.2013

Hallenturnier der Herren
09.02.2013

 

Lange ist es her, dass die Herren der Fußballabteilung zu einem Hallenturnier eingeladen haben. Am 09.02.2013 war es nach vielen Jahren endlich mal wieder so weit.

Mit acht Mannschaften wollte man im Modus „Jeder gegen Jeden“ an den Start gehen. Eingeladen waren Münsterdorf, Vaalia/Wacken 2, Wilster 3, Oldendorf 2, Hohenaspe 2, Mehlbek und Heiligenstedten 2.

Leider hat sich Heiligenstedten nicht auf unsere Einladung reagiert, womit der Weg für Todenbüttel 2 frei wurde (vielen Dank für eure Teilnahme). Am Nachmittag vor dem Turniertag sagte dann noch Hohenaspe ab. So blieben von den acht Mannschaften sechs übrig. Der Spielplan wurde kurzfristig neu erstellt und die Spielzeit von 12 auf 13 Minuten erhöht.

Um 14 Uhr begann die erste von insgesamt 15 Partien. Münsterdorf und Oldendorf starteten mit Siegen, Todenbüttel und Schenefeld trennten sich unentschieden. In den nächsten Partien kristalisierte sich Münsterdorf als Favorit auf den Tueniersieg heraus uns auch Vaalia/Wacken steckte die Audtaktniederlage weg und nahm Fahrt auf, was sich in der Abschlusstabelle wiederspiegelte.

Hier die Ergebnisse:

 

Turnierverlauf

 

Abschlußtabelle

 

Vor der Siegerehrung galt es noch den besten Torschützen des Turniers zu ermitteln. Da insgesamt vier Spieler (Todenbüttel, Valia/Wacken und 2 x Oldendorf) jeweils vier Tore auf dem Konto hatten, musste ein Stechen entscheiden. Die Spieler schossen von der Mittellinie auf einen kleinen Kasten der im Tor stand. Nach zwei erfolglosen Runden wurde der Abstand etwas verkürzt und der Spieler von Vaalia/Wacken konnte sich durchsetzen.

Als bester Torwart des Turniers wurde von den Mannschaftsverantwortlichen der Vereine der Schlussmann von Oldendorf gewählt.

Wir bedanken uns bei allen Teilnehmern, Helfern und natürlich unserem Vater-Sohn-Schiedsrichtergespann, Werner und Mirco Sobek, für ein gelungenes Turnier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.