SG St.Michel/Barlt/Windbergen – SG Hohenwestedt

SG St.Michel/Barlt/Windbergen – SG Hohenwestedt
1:3

Am Samstag den 30.10.2010 war der Tabellenführer der Kreisliga-West SG Hohenwestedt/Schenefeld/Reher/Puls zu Gast bei SG St.Michel/Barlt/Windbergen. Nach spielfreien Wochenenden aufgrund der Ferien und einem Testspiel gegen die RePu Herrenmannschaft II (1:1) kam die SG mit viel Schwung ins Spiel.
Bereits nach 3Min. die Führung durch Jared Head mit Hilfe des Abwehspielers, nachdem Lasse Dau nach einem sehr sehenswerten Doppelpass mit Bruder Ole den Ball von der Grundlinie 8m vors Tor zog und wohl beide den Ball erwischt haben. Kurz darauf eine schöner Spielzug über links. Philipp Wischnewski zieht den Ball zurück an den 16er, Jared Head trifft den Ball nicht, der dahinter lauernde Gerryt Rathke verzieht knapp. St.Michel hatte nach 15Min. die große Chance zum Ausgleich. Ein Pass auf den weit im Abseits stehenden Stürmer, der geht nicht zum Ball und unsere Abwehr blieb stehen. Ein Spieler aus dem Mittelfeld startete durch und Keeper Marco Schön rettet im letzten Moment an der 16er Linie. Nun zeigt der Tabellenführer wieder alte Verhaltensmuster. Minimalisten-Fußball wurde gespielt und das macht den Gegner wieder stark. Mitte der ersten Hälfte entschärft Marco Schnön eine Freistoß-Schramme. Der anschließende Eckball gelangt im Gewühl an den Außenpfosten. Glück für den Tabellenführer. Marco musste noch 3mal ran, aber es war bis zu Pause ein langweiliger Kick mit viel Mittelfeldgeplänkel.
8 Minuten in der 2. Hälfte gespielt, wurde der frisch eingewechselte Patrick Kühl an der 16er Linie gelegt. Freistoß. Gerryt Rathke schießt den Ball an den Innenpfosten und der Ball geht ins Tor. 2:0. Schlitzohrig ausgeführt, denn der Keeper stellte noch die Mauer. Marco Schön lenkte einen Schuss an die Latte, nachdem die Abwehr zum wiederholten Male nicht vernünftig geklärt hat. Der in der 2.Hälfte stark aufspielende Mathias Landt prüfte den Heimkeeper mehrmals. Dieser war aber am heutigen Tage gut aufgelegt und entschärfte viele Schüsse. Doch in der 65Min konnte er Landt’s Schuss nur nach außen abwehren, den Nachschuss von Jared Head lenkte der Torwart vor die Füße von Patrick Kühl, der zum 3:0 einschob. Das Spiel plätscherte nun vor sich hin und in der Nachspielzeit kam es nach einem langen Ball zu Abstimmungsproblemen zwischen Keeper Schön und Abwehrchef Malte Wendt. Nach dem Motto, nimm du ihn, ich hab ihn sicher, konnte der St.Michel-Stürmer locker den Ball über die Linie schieben. Der Sieg ist verdient und die A-Jugendmannschaft bleibt auch den Oktober über ungeschlagen und führt die Kreisliga West mit 19 Punkten weiter an.

Bericht: Jan-Henning Kruse

Aufstellung: Marco Schön- Felix Krüger, Malte Wendt, Mirco Wendt, Jan-Patrick Witt – Gerryt Rathke, Philipp Wischnewski, Ole Dau, Matthias Landt – Jared Head, Lasse Dau – Felix Scheinpflug, Patrick Kühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.