05.04.09 TS Schenefeld 1 – TSV Beidenfleth 1

TS Schenefeld I – TSV Beidenfleth I 
0:4 (0:2)

Wieder einmal gab es eine zu hohe Niederlage gegen einen Aufstiegsaspiranten. Spielerisch können wir zwar nicht überzeugen, aber dafür schaffen wir es mittlerweile, dass wir die Spiele nicht aufgeben, auch wenn wir mit 2-3 Toren hinten liegen. Mit einem neuen System begannen wir das Spiel ein wenig unsortiert, so dass wir in der 16. Minute in Rückstand gerieten. Zu allem Überfluss sah Johannes Riedel in der 22. Minute die rote Karte wegen Notbremse. Der Schiedsrichter nahm die Karte nicht zurück, obwohl der gegnerische Stürmer selbst sagte, dass das Foul von ihm begangen wurde. Nach dem Platzverweis mussten wir zwangsläufig umstellen, so dass es wieder einige Zeit dauerte, bis wir uns sortiert haben. Das 0:2 fiel in der 30. Minute, nachdem die Beidenflether unsere Abwehr mit einer schönen Kombination ausspielte.
Zu Beginn der zweiten Halbzeit kamen wir besser aus der Kabine und konnten den Ball auch mal über mehrere Stationen laufen lassen. Durch Alexander Ramm und Marco Maurer kamen wir zu zwei guten Möglichkeiten, den Anschlusstreffer zu erzielen. Aber beide schossen über das Tor. In der 78. Minute erhöhte Beidenfleth dann auf 0:3. In der Folgezeit ließen sie noch 1-2 gute Chancen liegen. In der 84. Minute war Andreas Riedel wieder einmal machtlos und konnte den Treffer zum 4:0 Endstand nicht verhindern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.