VFB Lübeck 2 – SG Hohenwestedt 1:2

VFB Lübeck 2 – SG Hohenwestedt 
1:2

 

An diesem Wochenende mussten wir zum 2. der Tabelle VFB Lübeck. Dort wollten wir von Anfang an aus einer sicheren Abwehr und mit viel Aggressivität aus dem Mittelfeld den Gegner unter Druck setzen.
In den ersten Minuten gelang uns das auch sehr gut, wir hatten den Gegner durch sehr schnelles Kombinationsspiel voll im Griff.
In der 4. Minute kamen wir dann durch Jan Streubichen, mit einem satten Linksschuß aus ca. 12 Metern ins lange Eck zur 1:0 Führung. In der 12. Minute, wurde der heute sehr starke Lukas Popp im Alleingang  gegen den Torwart vom VFB brutal von demjenigen gefoult.
Den fälligen Elfmeter verwandelte Jan Streubichen sicher zur 2:0 Führung.
Die Lübecker kamen jetzt zwar besser ins Spiel, hatten aber keine weitere Chance. Wir haben es mal wieder nicht geschafft, unsere 100% Chancen z.B. durch Michel Emrich, einen nicht gegebenen Elfmeter (der Schiedsrichter hat sich dafür nach dem Spiel bei mir entschuldigt) die Führung weiter auszubauen, und so bekamen wir in der 35 Minute den 1:2 Anschlusstreffer aus einer Standartsituation durch den VFB.
Die zweite Halbzeit war ähnlich wie die erste. Unsere Defensive war sehr gut! Obwohl der größere Spielanteil an die Lübecker ging, haben wir immer wieder mit gefährlichen Kontern durch unser direktes Spiel nach vorne für Gefahr gesorgt. Wir trafen noch zweimal den Pfosten und einmal konnte der Torwart vom VFB im nachsetzen den Ball von der Linie kratzen.
Der Sieg ist vollkommen verdient, da wir heute eines unserer besten Saisonspiele gemacht haben. Der VFB Lübeck hatte bis auf einen Freistoß in der ersten Halbzeit und das Gegentor, nicht eine Torchance. Wobei man mal unsere Defensiv Abteilung, und nicht immer nur unseren super Torwart loben sollte! Unsere Mannschaft hat am drittwenigsten Gegentore eingefangen, nur der Tabellen 1. und 2. haben weniger.
Am kommenden Sonntag 29.11.09 um 13 Uhr spielen wir zu Hause gegen den 12. der Tabelle TuS Nortorf, die erst ein Spiel gewonnen haben. 
Wir würden uns freuen, wenn dort viele Zuschauer dabei wären.

F. Kühl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.