Rückengymnastik

Wo: im Gymnastikraum Gesundheits- und Begegnungszentrum
Wann: Siehe Kursübersicht
Kosten: Vereinsmitglieder 2,00 € / Stunde (bei Vereinsbeitrag)
Nicht Vereinsmitglieder 6,00 € / Stunde
Schnupperstunde kostet NIX, kommen, schauen und mitmachen…..
Leitung: Steffen Wegner – 0175 / 950 47 50, wegner@ts-schenefeld.de
Inhalt 1) Der Zeitraum richtet sich nach den Schulferien. Neue Kurse werden nur nach Bedarf eingerichtet. Im Allgemeinen werden Neueinsteiger einzeln an die Übungen der Rückengymnastik herangeführt.

2) Die maximal 12 KursteilnehmerInnen sind erwachsen. Die Kurse werden in der Regel  von Männern und Frauen besucht. Erfahrungen in der Rückengymnastik sind nicht notwendig..
Die TeilnehmerInnen wissen, dass bei akuten, starken Schmerzen eine Teilnahme ausgeschlossen ist. Kernziele aller Kurses sind: die regelmäßige Teilnahme; Überführung der neu erlernten Bewegungsmuster in die Alltagsmotorik; Linderung von aktuellen Verspannungen, Schmerzen, Bewegungseinschränkungen;
Weitere Inhalte bei nachfolgenden Kursen sind: Auffrischen von Übungen und Techniken in den Bereichen: Mobilisation, Kraft, Entspannung; Dehnung.

3) Durch Befragung am Anfang der Stunde wird das aktuelle Befinden der TeilnehmerInnen festgestellt und der Stundeninhalt entsprechend angepasst.

4) Eine Regelstunde umfasst folgende Grundstruktur: allgemeine Erwärmung, Mobilisation des Rückens, der benachbarten Gelenke und Muskelgruppen, Kräftigung der Rückenmuskulatur allgemein und stundenspezifisch in den Bereichen HWS; BWS; LWS; Becken – Hüftbereich. Hinzukommen : Partnerübungen mit dem Schwerpunkt das Gleichgewicht zu verbessern. Übungen auf dem Gym. – Ball und Kraftübungen mit dem Eigengewicht und Kleingeräten. Bei den Übungen wird ggf. ein Bezug zur Alltagswelt hergestellt.

5) Es wird eine Anwesenheitsliste geführt.

6) Die Kursgebühren betragen für Mitglieder des Vereins 2,00 Euro pro Stunde und 6,00 Euro für Nichtmitglieder. Für Mitglieder der Fitness – Abteilung  entstehen keine Extrakosten.

7) Die Kursgebühren werden von den meisten Kassen anteilig erstattet.