18-02-11 mJD

11. Spieltag
Sonntag, 11. Februar 2018
männl. Jugend D HSG Eider Harde 21:26 (12:13)

Partie erst kurz vor Spielende verloren     

Durch Spielerabsagen war unser Trainer Torben gezwungen, auf einigen Positionen Veränderungen vorzunehmen. So war Jonte erstmals auf der Mittelposition im Einsatz. Von Beginn an machte er viel Druck auf die gegnerische Abwehr und setzte den herausragend aufspielenden Julius Wrage (12 Treffer, davon 3 sichere Siebenmeter) in Aktion. Auch Kilian im Tor wurde mit zunehmender Spieldauer immer sicherer und konnte den krankheitsbedingten Ausfall von Julius Ludorf glänzend kompensieren. So gelang es unseren Gästen nicht, sich in der ersten Halbzeit entscheidend abzusetzen. Mit einem 12:13-Halbzeitergebnis ging es in die zweiten 20 Minuten.

Jonte trieb unser Spiel weiter unermüdlich an und glänzte auch noch als fünffacher Torschütze. Bis zur 34. Spielminute sahen die Zuschauer ein ausgeglichenes Spiel. Erst als wir bei drei Abschlüssen nicht netzen konnten und unsere Gäste im Gegenzug ihre Treffer machten, ging das Spiel zu unseren Ungunsten verloren. Auch die gewählte Auszeit von Torben brachte uns nicht mehr entscheidend heran. Am Ende verloren wir mit 21:26.

Großes Lob an die Mannschaft, die die vorgegebene Taktik toll umgesetzt hat.

Es spielten:
Kilian Asmussen (Tor); Lorenz Dietrichsen, Jonte Junga (5), Jacob Franke, Janneck Kruse (1), Jonas Beermann, Joseph Simnor, Julius Wrage (12), Ludwig Beiersdorf, Sandro Wagner (3)

Bericht: Eckhard Lehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.