18-02-17 mJD

12. Spieltag
Samstag, 17. Februar 2018
männl. Jugend D HSG Weddingstedt/Henstedt/Delve 21:19 (9:9)

Mit gut gewählter Taktik zum Sieg     

Am Samstag hatten wir den Tabellennachbarn von der Spielgemeinschaft Weddingstedt/Henstedt/Delve zu Gast in Hohenlockstedt. Von Beginn an entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Zunächst gelang es keiner Mannschaft, sich entscheidend abzusetzen. Erst als unsere Abwehr nachlässiger wurde, konnten sich die Gäste mit vier Toren auf den Zwischenstand von 4:8 absetzen. Dieser Lauf wurde von unserem Trainer Torben durch die Wahl des Team-Time-Out in der 11. Spielminute geschickt unterbunden. Bis zur Halbzeit kämpften wir uns auf den Halbzeitstand von 9:9 wieder heran.

In der Halbzeitpause wechselte unser Trainer den Torwart. Diese Personalentscheidung sollte sich im weiteren Verlauf als spielentscheidend erweisen. Mert Kaptan gelang es immer wieder, klare Torchancen unserer Gäste zu vereiteln und im Angriff wurde immer sicherer „genetzt“. Zusätzlich benannte Torben einen zweiten Siebenmeter-Schützen. Felix Eder traf sicher vom „Punkt“. Bis zur 37. Spielminute lagen wir mit vier Toren in Führung (Spielstand 19:15). Dieses Polster sollte schließlich reichen, um den Sieg sicher ins Ziel zu bringen.

Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung hat sich die Mannschaft den Heimsieg auch redlich verdient.

Es spielten:
Kilian Assmusen & Mert Kaptan (Tor), Thore Eisenmann (2), Lorenz Dietrichsen, Jonte Junga (4), Jacob Franke, Janneck Kruse, Jonas Beermann, Joseph Simnor, Julius Wrage (5), Sandro Wagner (3), Felix Eder (7).

Bericht: Eckhard Lehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.