Am Ende ging die Puste aus

16. Spieltag
Samstag, 18. Februar 2012

HSG Horst/Kiebitzreihe 2

TS Schenefeld 1

29:26 (16:16)

 

Am Ende ging die Puste aus


Kämpferisch deutlich verbessert gegenüber den letzten Spielen zeigte sich die Schenefelder Turnerschaft im Kreisderby gegen die Reserve der HSG Horst/Kiebitzreihe. Trainer Klaus Schäfer musste in diesem wichtigen Abstiegsduell auf zwei im Abistress steckende Spieler verzichten und bereits nach 5 Minuten mit ansehen, wie sich mit Pierre Kuckluck der im Verlauf der Saison gefährlichste Rückraumschütze der Schenefelder so schwer verletzte, dass er für den Rest der Begegnung nicht mehr eingesetzt werden konnte. Dennoch gelang es, die Partie über die gesamte erste Halbzeit offen zu halten. Keines der beiden Teams konnte sich spielentscheidend absetzen. Selbst eine 3-Tore-Führung nach 22. Minuten brachte den Gastgebern keine Sicherheit. Schenefeld kämpfte sich wieder heran und konnte zur Pause zum 16:16 ausgleichen.

 

Die zweite Halbzeit bot zunächst das vertraute Bild. Horst/Kiebitzreihe legte vor und Schenefeld konterte. Die TS zeigte sich dabei in der Abwehr stark verbessert, im Angriff fehlte dagegen manchmal das nötige Quäntchen Wurfglück. So stand es nach 49. Minuten noch 22:22 unentschieden. In den letzten 10 Minuten machte sich dann die an diesem Tag breiter besetzte Bank der Horster Reserve immer deutlicher bemerkbar. Die Gäste mussten dagegen der dünnen Spielerdecke Tribut zollen, zudem zeigte die Manndeckung über die gesamte zweite Hälfte gegen den Mittelmann der Schenefelder mehr und mehr Wirkung. Die Gastgeber hielten jetzt konsequent einen 2-Tore-Vorsprung, den das Schäfer-Team auch mit einer offenen Deckung in den letzten beide Minuten nicht mehr egalisieren konnte. Am Ende stand trotz einer spürbaren Leistungssteigerung eine 26:29 –Niederlage auf der Anzeigentafel.

 

Für die Fotogalerie >hier< klicken ...

 

Es spielten:
Jan Kolle & Kersten Franck (Tor); Lennart Koops (0), Tim Holpert (1), Oliver Liskow (2), Finn Thore Nissen (6), Pierre Kuckluck (0), Matthias Liskow (2), Horst Göttsche (5), Alexander Kuckluck (6), Florian Wilschewski (0), Sebastian Bohn (4)

Trainer: Klaus Schäfer

 

Zeitstrafen:
TS Schenefeld: 2 (Oliver Liskow, Sebastian Bohn)
HSG Horst/Kiebitzreihe 2: 3

 

Siebenmeter:
TS Schenefeld: 3/4
HSG Horst/Kiebitzreihe 2: 3/3

 

Autor: Sebastian Bohn / Bernd Nissen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.