Die Zweite lernt weiter

3. Spieltag
Samstag, 17. September 2011

SC Itzehoe

HSG Hohe Geest 2

24:3 (14:0)

 

Die Zweite lernt weiter


Ein schwerer Gegner stand für die Jungs der zweiten Mannschaft auf dem Programm. Der SCI startet in dieser Spielzeit als aK-Mannschaft, da sie ihren Kader mit C-Spielern aufstocken muss. Dies sollte sich auf das gesamte Spiel auswirken.

Schnell wurde deutlich, dass der SCI im Gegensatz zur HSG eine eingespielte Mannschaft besitzt. Der Schnelligkeit und der Ballsicherheit hatten die Jungs außer ihrem Kampfeswillen nicht viel entgegenzusetzen. Da der Gegner auch körperlich überlegen war, gelangen ihnen bei eigenen Angriffen kaum freie Würfe auf das gegnerische Tor. Kam doch einmal ein Ball auf das Tor, wurde er vom sehr guten gegnerischen Torwart entschärft. Lediglich dreimal konnten sie im gesamten Spielverlauf zu eigenem Torerfolg kommen.

Trotz der deutlichen Unterlegenheit gaben die Jungs niemals auf und versuchten weiter tapfer, dem Gegner Paroli zu bieten. Positiv anzumerken ist auch, dass es zu keinerlei Meckereien innerhalb der Mannschaft kam. Zwar waren sie an diesem Tag deutlich unterlegen, haben aber in einigen Spielsituationen doch zeigen können, dass sie im Training der vergangenen Wochen schon Einiges mitgenommen haben. So waren alle drei Tore herausgespielt und keine Zufallsergebnisse.

Es spielten:
Nils Hansen (Tor); Sören Buckstöver (1), Malte Harders (0), Thore Hinrichsen (0), Marvin Jürgens (0), Iven Leube (0), Jannik Lohse (0), Lukas Meier (0), Joshua Möckelmann (1), Matthis Wegner (0) und Helge Zedler (1).

  

 Autor: Kai Eskildsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.