Gut gekämpft

2. Spieltag
Sonntag, 15. September 2013

SG Bordesholm/Brügge

TS Schenefeld

19:18 (12:7)

 

Sonntag spielten wir gegen die SG Bordesholm/Brügge. Verletzungsbedingt waren wir gerade wieder genug Spieler, bekamen aber Unterstützung von Merle Brandt aus der wJD.

 

Die erste Halbzeit lief für uns gar nicht nach unseren Vorstellungen. In der Abwehr machten wir viele Fehler und im Angriff verloren wir schnell den Ball. Nach einem 4-Tore-Rückstand ließen wir endgültig die Köpfe hängen und spielten eigentlich nur noch die erste Halbzeit hinunter und gingen mit einem 12:7-Rückstand in die Pause.

 

In die zweite Halbzeit starteten wir mit viel mehr Mut und sagten uns, dass Bordesholm eigentlich gar nicht besser war als wir. In der Abwehr arbeiteten wir gut zusammen und auch unser Torwart Carina hielt ziemlich viele Bälle. Selbst, als wir dann wegen Zeitstrafen oft weniger waren, spielten wir im Angriff schnell und dadurch ergaben sich gute Chancen, die wir oft auch gut nutzten. Letztendlich verloren wir zwar 19:18, aber dafür haben wir in der zweiten Halbzeit echt gut gekämpft und gezeigt, dass wir gut Handball spielen können.

 

Es spielten:
Carina Dallmann (Tor); Lia Wittler, Kim Lea Vandersee (4), Laura Brandt, Kaja Schwabrow (3), Emma Reese (4), Merle Brandt, Lea Wegat (7).

 

Autor: Lea Wegat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.