Kreismeisterschaft verspielt

9. Spieltag A-Pokal
Dienstag, 12. März 2013

HSG Hohe Geest 1

HSG Kremperheide/Münsterdorf

21:23 (9:13)

 

Kreismeisterschaft verspielt


Erneut traf man sich an einem Trainingsdienstag, um ein Spiel nachzuholen, dass an seinem eigentlichen Datum nicht stattfinden konnte. Viel hätte nicht gefehlt und auch dieser Termin wäre geplatzt. Neben Sören, der verletzungsbedingt die letzten Spiele nicht dabei sein kann, mussten kurzfristig auch Joshua und Felix wegen Krankheit absagen. Damit musste die Mannschaft wieder einmal neu formiert werden. Und das in dem Spiel, in dem es um die Kreismeisterschaft ging!

Zu Beginn war die Unsicherheit in dieser Formation mit Händen greifbar. Es dauerte sage und schreibe bis zur 8. Spielminute, bis den Jungs das erste Tor gelang. Glücklicherweise hatten auch die Gäste keinen Blitzstart: auch sie erzielten in dieser Zeit lediglich einen einzigen Treffer. Weiterhin klappte aber bei beiden Mannschaften nicht viel und die Torerfolge beruhten zumeist auf Einzelleistungen. Davon gelangen dann im Verlauf der 1. Hälfte den Gästen mehr, sodass sie zur Halbzeit immerhin mit vier Toren in Führung gehen konnten.

In der Halbzeitansprache wurde besonders auf die zu verbessernde Abwehrarbeit eingegangen. Damit sollte versucht werden, das Spiel doch noch zu drehen, um Spiel und Kreismeisterschaft noch einmal offen zu gestalten. Zunächst gelang dies nicht. Immer wieder konnten die Gäste mit schnellen Vorstößen nach Ballgewinn den Vorsprung halten. Erst eine Auszeit mit deutlichen Worten zur Abwehrarbeit konnte noch einmal etwas bewirken. Vermehrt wurden Bälle in der eigenen Hälfte gewonnen und auch in Torerfolge umgesetzt. Nun lebte das Spiel von seiner Spannung, denn die Gastgeber holten Tor um Tor auf. Am Ende reichte es leider trotzdem nicht mehr, die entscheidenden Treffer zu setzen.

Dieser vorletzte Spieltag zeigte auf beiden Seiten, dass eine lange Saison ihrem Ende entgegen geht. Beide Mannschaften konnten ihr vorhandenes Potenzial nicht abrufen, sodass die Zuschauer sicher schon bessere Spiele im A-Pokal gesehen haben. Trotzdem haben sich die Jungs nie geschlagen gegeben und bis zum Ende gekämpft!

Nun beglückwünschen wir die Jungs der HSG Kremperheide/Münsterdorf zur Kreismeisterschaft und hoffen, dass sie den Kreis würdig auf den Landesmeisterschaften vertreten werden.

 

Die Fotos zum Spiel gibt es >hier< ...

Es spielten:
Rune Haupthoff (Tor); Dominik Ahlf (4), Kevin Gutschlag (1), Calvin Holm (5), Mats Lehnhoff (0), Iven Leube (4), Tim Rödiger (2), Jakob Schweers (3) und Mathis Wegner (2).
Kapitän: Tim Rödiger

 

Autor: Kai Eskildsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*