Norddeutsche Rundschau, 13.02.2016: TS Schenefeld 1 – SV Wellenkamp

Schenefeld gibt sich keine Blöße

Fußball-Kreisklasse A: 3:0 gegen SV Wellenkamp / Vier Spiele ausgefallen

Itzehoe Nur vier von acht Partien konnten am ersten Nachholspieltag der Fußball-Kreisklasse A nach der Winterpause ausgetragen werden. Dabei behielt Spitzenreiter Schenefeld gegen Wellenkamp mit 3:0 die Oberhand. Schlusslicht Heiligenstedtenerkamp (1:5 gegen Horst II) und Peissen (3:4 bei der SG Vaale/Wacken) hatten das Nachsehen, während Reher/Puls II und Hohenaspe beim 2:2 punkteten.

TS Schenefeld – SV Wellenkamp 3:0 (1:0) . In einer ausgeglichenen Partie agierte Spitzenreiter Schenefeld zunächst verkrampft. Zwar erzielte Jannik Willmann kurz vor der Pause das 1:0 (44.), doch kurioserweise rüttelte die Gastgeber erst das verletzungsbedingte Ausscheiden von Torwart Mirko Wendt wach (50.). Für ihn ging Stürmer David Wedel zwischen Pfosten und Winterzugang Marius Krause wurde eingewechselt, der sich mit einer Torvorlage einführte. Willmann (56.) und Sascha Schwarz (63.) entschieden die Partie für die TS.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.