Ohne Chance

6. Spieltag
Samstag, 20. November 2010

HSG Hohe Geest

DHK Flensborg

26:38 (13:22)

 

Ohne Chance


Die Handball-Oberliga A-Jungen der HSG Hohe Geest unterlagen gegen den  Tabellendritten DHK Flensborg mit 26:38 (13:22) und warten damit weiter auf den ersten Oberliga-Sieg.

Bedingt durch Verletzungen und Krankheit trat die HSG Hohe Geest auch in diesem Spiel wieder mit fünf Spielern der B-Jugend an. Die Flensburger nutzten dann auch von Beginn an ihre deutlich körperliche Überlegenheit aus. Dem hatte die HSG wenig entgegenzusetzen und geriet schon nach 10 Minuten deutlich in Rückstand. Das Spiel war bei einem Zwischenstand von 13:22 so zur Halbzeit bereits entschieden.

 

Zur zweiten Halbzeit hatte HSG-Trainer Klaus Schäfer sein Team neu eingestellt und es gelang ein nahezu ausgeglichenes Spiel (13:16) zum Endstand von 26:38.

 

Zu den Fotos …

 

Für die MJA spielten:
Marc Saggau (Tor); Moritz Faerber (3), Kai Flögel (6), Fabian Lüthje (0), Alessandro Schnepel (1), Finn Thore Nissen (7), Thore Schlegel (7), Oliver Zahn (2), Nicolas Knopik (0) und Lennart Evert (0).

 

Autor: Klaus Schäfer

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.