Verdient verloren

7. Spieltag
Samstag, 23. November 2013
weibl. Jugend E HSG Störtal Hummeln 7:15 (5:8)

Verdient verloren

Zum 1. Mal trafen wir auf unsere heutigen Gäste HSG Störtal Hummeln in eigener Halle und wussten bereits vorher, dass dies eine schwierige Partie werden würde. Eigentlich gibt es diesmal auch nicht viel zu berichten. Wir haben vieles richtig gemacht. Und die Gegner haben es einfach nur noch besser gemacht.

In der 1. Halbzeit konnten wir sehr gut gegenhalten. In der Abwehr konnten Louisa, Jenna, und Annika gut ihr Tor verteidigen und nach vorne spielen. Im Angriff liefen sich Greta, Stina und Frantje gut frei und konnten auch Chancen herausspielen. Es war insgesamt viel Bewegung im Spiel. Wo unsere Torfrau Merle anfangs leichte Fehler machte, konnte sie sich schnell steigern, zeigte später wieder eine gute Form und hielt auch wieder sehr schwierige Bälle. So gingen wir mit 5:8 in die Pause und waren dennoch hoch zufrieden.

In der 2. Halbzeit bestimmte wieder das Tempo das Spiel. Auf beiden Seiten wurde viel gelaufen und versucht, bis wir an unsere Grenzen stießen und die Kräfte nachließen. Die Chancen konnten nicht mehr verwertet werden, die Gegner zogen davon.

Am Ende aber konnte jeder Einzelne von uns sehr zufrieden mit und stolz auf sich sein. Jeder in seinen Möglichkeiten zeigte eine sehr gute Leistung! Und so bedanken wir uns für die faire Begegnung und gratulieren den Störtal Hummeln zum verdienten 7:15 Sieg!

Es spielten:
Merle Boie (Tor); Greta Reese (5), Louisa Lohse, Stina Schulz (2), Annika Günsel, Jenna Maaß, Luise Lindenberg, Finja Maier, Frantje Töpper.

Autor: Jessica Maaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.