02.03.2014 TS Schenefeld 1 – TSV Brokstedt 1

TS Schenefeld 1 : TSV Brokstedt 1  4:0 (3:0)

Eine überzeugende Wiedergutmachung für die „ blöde Niederlage in Brokstedt“!

Von der ersten Sekunde an waren unsere Jungs hochmotiviert und Zweikampfstark. Der Aufwärtstrend der letzten Woche wurde fortgesetzt, zumal heute auch spielerische Akzente gesetzt wurden. Nach drei klaren Torchancen (2x Sascha, 1x Merlin) gelang Marco Maurer die verdiente Führung. Im Gegensatz zum Hinspiel hatte Brokstedt in der ersten Halbzeit überhaupt keine Spielanteile. Viel zu schnell und dann auch zielgerichtet wurden die Schenefelder Angriffe vorgetragen. Merlin Krech krönte seine gute Leistung mit dem 2:0 im Nachschuss (23. min) und mit dem 3:0 kurz vor der Pause. Überlegt schob er den Ball mit der Innenseite ins gegnerische Tor.

Selbst die Lautstarke Halbzeitpredigt des Gästetrainers half nicht viel. Zwar sah man die Bemühungen nach der Halbzeit, aber mehr als eine minimale Tormöglichkeit kam nicht dabei heraus. Nach einer kurzen Verschnaufpause rollte unsere Angriffsmaschine wieder. Die Folge waren zahlreiche Einschussmöglichkeiten, die aber z.T. leichtfertig vergeben wurden. Eine Bilderbuchkombination über Patrick Delfs schloss Sascha Schwarz mit dem 4:0 Endergebnis ab.

Alle waren sich einig. Das war seit Jahren die beste Vorstellung einer Schenefelder Herrenmannschaft. Nun gilt es, diese Leistung in den nächsten Spielen (Kellinghusen, Münsterdorf) zu bestätigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.