17.11.2013 TSV Brokstedt 1 – TS Schenefeld 1

TSV Brokstedt 1 – TS Schenefeld 1
4:1 (3:1)

 

Trainer Dirk Willmann musste erneut auf einige Stammspieler verzichten, so dass der Kader aus der II. (zuvor gegen Brokstedt II) aufgefüllt wurde. Brokstedt begann mit sehenswertem Kombinationsfußball und überrannte uns in den ersten 30 Minuten. Folgerichtig gingen sie in dieser Zeit mit 3:0 ( 12., 25., 30.) in Führung. Auf einmal ging ein Ruck durch unsere Mannschaft und es wurde nicht nur mehr Einsatz gezeigt, sondern es wurde auch wieder besser kombiniert. Und in der 40 min. gelang Merlin Krecht mit einem „Hammer“ aus ca. 20m der 1:3 Anschlusstreffer. In der 2. Halbzeit konnte das Spiel weiter offen gestaltet werden. Brokstedt war phasenweise stark verunsichert und konnte sich nur mit einer „harten Gangart“ wehren. Der gute SR Holger Pump hatte doch einige Mühe die erhitzten Gemüter zu beruhigen. Nach einem guten Zusammenspiel aus dem Mittelfeld heraus konnte sich Marco Maurer in der 67 min. im Strafraum so gut durchsetzen, dass er nur mit einem Foul gebremst werden konnte. Den fälligen Elfmeter konnten wir leider nicht ins Brokstedter Tor unterbringen. Nach einigen guten Chancen auf unserer Seite fiel dann kurz vor Schluss noch das 1:4 .

 Wäre die erste halbe Stunde nicht gänzlich danebengegangen, hätte wir durchaus einen Punkt mitnehmen können. Der Torschütze Merlin Krecht verdiente sich an diesem Nachmittag mit seinem unermüdlichen Einsatz Bestnoten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.