18.05.2014 TS Schenefeld 1 – Fortuna Glückstadt 2

TS Schenefeld 1 –  Fortuna Glückstadt 2    6:0 (3:0)

Starke Leistung gegen oberen Tabellennachbarn!

Noch im Hinspiel zitterte man sich zum mühevollen 2:2 gegen die „Reserve“ von Fortuna Glückstadt. Doch die „Jungs“ von Trainer Dirk Willmann haben in den letzten Monaten sehr viel dazugelernt. Von der ersten Minute an wurde Ball und Gegner kontrolliert. Fortuna begann ebenfalls stark und die Zuschauer sahen bis zur 15 min. eine klasse Partie. Doch nach dem 1:0 durch Daniel Böhm (15.), der mit einem überlegten Schuss aus 16m traf, war die Herrlichkeit der Gäste verflogen. Fortan dominierte das Team um den immer besser werdenden Kapitän Patrick Delfs nach Belieben. Chancen häuften sich, und in der 18 min erhöhte Adrian Riesner zum 2:0. Nach einem herrlichen Alleingang traf Marco Maurer in der 40. Min zum sicheren 3:0 vor der Pause. Der sonst so treffsichere Merlin hatte offensichtlich „ Pech an den Füßen“. Im Aufbau gut aber im Abschluss klappte nicht viel. Ebenso wie Merlin vergaben Yannik und Timo hochkarätige Chancen. Der starke aber oft glücklose Yannik Willmann traf in der 70. Min zum vielumjubelten 4:0. Mit diesem Treffer belohnte er sich selbst für seine konstant guten Leistungen in der Rückrunde. Wenn Daniel am Ball ist, wird es oft ruhig und langsam. Alles was er macht wird durchdacht und oft auch sicher und gut ausgeführt. So geschehen in der 80 min beim 5:0. Ganz überlegt schob er den Ball unhaltbar in die lange Ecke. In der 82. Min hatte unser TW Christian Herrmann ein gutes Auge. Ein hoher Ball landete genau auf dem Querbalken und von da aus ins Aus. Insgesamt ließ die umsichtige Abwehr nicht viel zu. Sie zeigte heute gutes Zweikampfverhalten und ein überlegtes Spiel nach vorne. Marco Maurer setzte in der 84. Min mit seinem zweite Treffer den Schlusspunkt zum 6:0. Zu erwähnen ist noch, dass Adrian einen Elfmeter in der 88. Min kläglich vergab. Es gab nur wenig Kritik. Nur die zahlreichen Torchancen hätten besser genutzt werden müssen. Eine insgesamt tadellose Leistung !

„Es macht mir wieder richtig Spaß Eure Spiele anzuschauen“, so der ehemalige Obmann Klaus Pahl beim gemeinsamen „Currywurstessen“ im Sportlerheim.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.