18-11-03 mJE

 

4. Spieltag
Samstag, 3. November 2018
TuRa Meldorf (aK) männl. Jugend E 35:8 (19:2)

Wiederum chancenlos gegen eine a.K.-Mannschaft     

Gegen die Mannschaft von TuRa Meldorf, welche außer Konkurrenz spielte, war die junge Mannschaft der HSG Hohe Geest chancenlos. TuRa Meldorf spielte mit dem älteren 2008er Jahrgang sowie 2 Spielern Jahrgang 2007. Da bei der HSG Hohe Geest überwiegend Spieler des Jahrgangs 2009 und jünger auf dem Platz standen, kamen die Spieler mit dem Gegner überhaupt nicht zurecht. Viele unnötige Abspielfehler sorgten für viele Gegentore. Hinzu kam auch, dass die teilweise aggressive Spielweise des Gegners nicht geahndet wurde. Mit 19 zu 2 Toren gegen uns ging es in die Halbzeit. Die Abwehrleistung in der ersten Halbzeit war nicht gut.

Die zweite Halbzeit lief im Angriff etwas besser, doch es wurden immer noch zu viele Abspielfehler gemacht. Am Ende wurde das Spiel mit 35 zu 8 verloren. Gekämpft und doch verloren.

Auch wenn nicht alle Spieler ihren besten Tag hatten, müssen wir zufrieden sein, auch wenn wir dem Gegner mindestens 15 Tore durch unnötige Abspielfehler geschenkt haben.

Es spielten:
Finn Ole Gripp, Klaas Bornhöft, Bennet Ludorf (1), Elias Mahlmann (4), Theo Hensel (1), Emil Jetzlaff, Anton Schneider, Tim Ehlers, Mads Bornhöft (2), Jan Gille

Bericht: Hans-Wilhelm Lüthje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*