Hellwacher gelungener Start in die Saison

1. Spieltag
Sonntag, 19. September 2010

TS Schenefeld 2

MTV Herzhorn 3

30:4 (12:3)

 

Hellwacher gelungener Start in die Saison


Die wJD 2 besteht in dieser Saison komplett aus dem jungen Jahrgang.
Da heute aber 3 Mädchen leider fehlten, halfen Mira Buckstöver und Corinna Beselin aus der wJD 1 aus, damit wir auch Auswechselspieler hatten. Die Mannschaft von Herzhorn spielte auch a(ußer) K(onkurrenz) und so hatten sie außer ganz jungen Spielerinnen, die eigentlich noch E spielen könnten, auch 4 Spielerinnen das älteren D-Jahrgangs und eine Spielerin das jungen C-Jahrgangs mitgenommen.

Von Anfang an machten unsere Mädchen aber klar, dass sie hier gewinnen wollten. Die Herzhornerinnen wurden förmlich überrannt. Aufgrund des unsicheren Passpiels des Gegners konnten immer wieder Pässe abgefangen und Tempogegenstöße gelaufen werden. Es wurde immer wieder schnell umgeschaltet und auch schöne Pässe nach vorn gespielt. Die Abwehr war aggressiv und so hatten auch die Spielerinnen von Herzhorn, die eigentlich körperlich überlegenen waren, kaum eine Chance zum Torwurf. Mit einem verdienten 12:3 ging es in die Pause.

Die zweite Halbzeit verlief wie die erste. Es war das erste Mal, dass ich einer D-Jugend sagen musste: „Haltet mal den Ball und spielt langsam nach vorn“, da es mir nach 4 Angriffen immer noch nicht gelungen war, den Torwart zu wechseln  (die Angriffe waren einfach zu schnell abgeschlossen und gewechselt werden darf nur im Angriff lächelnd).

Dies war ein gelungener Start in die Saison gegen einen zugegeben nicht sehr starken Gegner. Es hat Spaß gemacht, zuzugucken. Mit Horst/Kiebitzreihe und Kremperheide/Münsterdorf warten in den nächsten Spielen allerdings schwerere Gegner.

Für die wJD spielten:
Carina Dallmann (1) und Laura Brandt (beide Tor); Kim Lea Vandersee (10),
Kaja Schwabrow (1), Lea Wegat (6), Melina Huuck (6), Jule Peschutter (0),
Mira Buckstöver (1), Corinna Beselin (5).

 

Autor: Cathrin Hinrichsen

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.