Kantersieg

10. Spieltag
Samstag, 8. Dezember 2012

TS Schenefeld

MTV Herzhorn

42:22 (24:12)

 

Kantersieg


Zu Beginn der Rückrunde besuchte uns der MTV Herzhorn 3. Das Hinspiel endete mit einem knappen Sieg für uns. Dieses Mal sollte es nicht so ausgeglichen sein.

 

Schnell lagen wir 3:0 vorne. Dann wachte der Gegner jedoch auf und konnte ausgleichen. Bis zur 20. Minute blieb es dann auch eng. Anschließend schalteten wir jedoch einige Gänge höher und mit einem Zwischenspurt von 14:11 auf 19:11 war die Vorentscheidung schon gefallen. Bis zur Halbzeit gelang ein weiterer Führungsaufbau zum 24:12, bei dem die Seiten gewechselt wurde. Höhepunkt der ersten 30 Minuten war ein schöner „Rückhandtreffer“ mit links von Torben. Im Angriff zeigte die Mannschaft eine sehr gute Leistung, in der Abwehr war noch Verbesserungspotential.

 

Die zweite Hälfte verlief dann genau nach unserem Geschmack. Wenig gefordert konnten wir den Vorsprung kontinuierlich erweitern. Nach einem Kreiseintritt in Hälfte 1 und einem vergebenen Siebenmeter konnte sich Newcomer Niklas Eichler nach einem super Wurf von Linksaußen zum ersten Mal über einen Treffer freuen. Nächstes Spiel sind 2 dran!

 

Ansonsten war es ein lockeres Einstimmen auf die abendliche Weihnachtsfeier, die aufgrund des 42:22-Sieges nicht mit Stimmungsproblemen zu kämpfen hatte.

 

Hier findet ihr die Fotogalerie …

 

Es spielten:
Lennart Koops (Tor); Florian Wilschewski (6), Sebastian Bohn (11/1),  Harm Kröger (9), Jannik Baschke (4), Oliver Liskow (4), Niklas Eichler (1), Matthias Liskow (2), Torben Schmidt (5)
Bank: Jan Kolle

 

Siebenmeter:
TS Schenefeld: 1/3
MTV Herzhorn 3: 1/1

 

Zeitstrafen:
TS Schenefeld: 2 (Wilschewski, O. Liskow)
MTV Herzhorn 3: 1

 

Autor: Sebastian Bohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.