Mit Kampf zum Unentschieden

13. Spieltag
Sonntag, 22. Januar 2012

TS Schenefeld 1

Münsterdorfer SV 2

19:19 (9:10)

 

Mit Kampf zum Unentschieden


Mit dem Münsterdorfer SV 2 hatten die Schenefelderinnen im Kreisderby den aktuellen Tabellenzweiten zu Gast, der trotz der Hinspielniederlage als klarer Favorit ins Spiel ging.

Von Beginn an entwickelte sich ein spannendes Spiel mit ständig wechselnder Führung. Erst als die Schenefelderinnen in der 20. Minute mit einer berechtigten Roten Karte bestraft wurden, gelang es den Münsterdorferinnen, sich mit 3 Toren abzusetzen. Doch die Heimmannschaft gab nicht auf und kämpfte sich wieder bis auf ein Tor zum Halbzeitstand von 9:10 heran.

 

Auch in der 2. Halbzeit übernahmen die Gäste wieder die Führung, doch im weiteren Verlauf des Spiel stellte sich die Schenefelder Abwehr immer besser auf den Münsterdorfer Angriff ein und erkämpfte in der 48. Minute wieder den Ausgleich zum 15:15. Die Gäste behielten jedoch die Ruhe und gingen ihrerseits wieder in Führung. Als in der 59. Minute Münsterdorf mit 2 Toren vorne lag, schien das Spiel entschieden zu sein. Doch die Schenefelderinnen, die heute besonders in der Abwehr zu gefallen wussten, gaben das Spiel noch nicht verloren und setzten Münsterdorf  nun mit einer offensiven Abwehr unter Druck. So erkämpften sie sich zwei Mal den Ball und konnten mit einem schnellen Konter sowie einem verwandelten Siebenmeter kurz vor Schluss noch den verdienten Ausgleichstreffer erzielen.

 

Zur Fotogalerie >hier< entlang.

 

Es spielten:
Tanya Müller (Tor); Andrea Söhren (1), Britta Stöker (2), Cathrin Hinrichsen (1), Esther Schwarz (1), Jowita Wendland (5), Kristin Omnitz (3), Christine Frank (0), Nicole Wauer (2), Merle Schumacher (2), Ann Kathrin Rusch (2).

 

Autor: Dieter Rühmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.