Norddeutsche Rundschau, 10.10.2016: VfR Horst 2 – TS Schenefeld 1

Itzehoe Durch ein 1:1-Unentschieden im Spitzenspiel gegen Schenefeld verteidigte der VfR Horst II seine Tabellenführung in der Fußball-Kreisklasse A vor dem SV Wellenkamp (8:1 gegen Flethsee/Brokdorf). Während der TSV Oldendorf (5:1 gegen Peissen) im Verfolgerfeld weiter heranrückt, musste Wilster II einen 2:5-Rückschlag gegen Hohenaspe hinnehmen. Im Tabellenkeller gewann Reher/Puls II (2:1 gegen SG Itzehoe) erstmals in dieser Saison, und Fortuna Glückstadt II (3:2 gegen Vaale/Wacken) siegte im zweiten Spiel in Serie.

VfR Horst II – TS Schenefeld 1:1 (0:1). „Es war eine umkämpfte, aber spielerisch gute Spitzenpartie“, sagte VfR-Trainer Michael Blume. Er musste zunächst mit ansehen, wie Schenefeld durch einen aus Horster Sicht strittigen Foulelfmeter in Führung ging. David Wedel erwies sich als sicherer Schütze (36.). Nach der Pause kamen die Horster „gut aus der Kabine“, verpassten aber zunächst ihre Chancen. Mit einem Schuss aus 35 Metern sorgte dann Tobias Meseck für den verdienten Ausgleich (60.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.