Norddeutsche Rundschau, 15.08.2016: TS Schenefeld 1 – SG Vaale/Wacken 1

TS Schenefeld – SG Vaalia/Wacken 2:1 (1:0). Schenefelds Jannick Willmann (1.) legte bereits kurz nach dem Anpfiff den Grundstein für den 2:1-Heimsieg seiner Mannschaft. In einem hart umkämpften Derby erhöhten die Gastgeber in der zweiten Hälfte durch Yannick Wulff (51.) auf 2:0. Der späte 2:1-Anschlusstreffer durch ein Eigentor von Eduard Weber (86.) konnte den laut Schenefelds Heiko Höhner „verdienten Heimsieg in einem schönen Derby-Kampf“ nicht mehr verhindern. laa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.