Norddeutsche Rundschau, 08.08.2016: SV Peissen 1 – TS Schenefeld 1

Horster Reserve erster Spitzenreiter
Fußball-Kreisklasse A: VfR-Zweite gewinnt 4:0 in Hohenlockstedt / Oldendorf und Schenefeld mit 5:2-Auswärtserfolgen

Itzehoe Mit einem 4:0-Erfolg in Hohenlockstedt eroberte der VfR Horst II als Erster die Tabellenführung. Schenefeld (5:2 gegen Peissen) und Oldendorf (5:2 gegen Flethsee/Brokdorf) feierten ebenso drei Punkte zum Saisonauftakt wie Neuenkirchen (2:0 gegen Hohenaspe) und Wellenkamp (1:0 gegen SG Itzehoe). Aufsteiger Fortuna Glückstadt II hatte nach gutem Spiel gegen Alemannia Wilster II mit 0:2 das Nachsehen.

SV Peissen – TS Schenefeld 2:5 (0:3). „Verdient, aber ein bis zwei Tore zu hoch“, meinte Peissens Sönke Wiechmann. Zu einfach machten es die Hausherren der TS, die durch Jannik Willmann (26.), Malte Wendt (29./FE) und Marius Krause (41.) führte, ehe Thorben Andrich (58., 63) Peissen zurück ins Spiel brachte. Doch Yannick Wulfs Doppelpack (75., 78.) beendete alle Hoffnungen auf einen Punktgewinn.

Peissen - TSMarius behauptet den Ball gegen Peissens Helge Storm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.