Norddeutsche Rundschau, 16.05.2017: SG Itzehoe – TS Schenefeld 1

Kellerkinder bleiben ohne Punkte
Fußballl-Kreisklasse A: Niederlagen für Fortuna II, Reher/Puls II und Flethsee / Verfolgerduell in Horst wird abgebrochen
Itzehoe Während das Verfolgerduell der Fußball-Kreisklasse A zwischen dem VfR Horst II und dem SV Wellenkamp nach einem Notarzt-Einsatz abgebrochen wurde, siegte Spitzenreiter TS Schenefeld bei der SG Itzehoe mit 5:1. SC Hohenaspe (6:2 gegen Vaale/Wacken), TSV Neuenkirchen (1:0 gegen Wilster II) und Münsterdorfer (1:0 in Oldendorf) SV punkteten dreifach. Die Kellerkinder Fortuna Glückstadt II (2:4 gegen Hohenwestedt II), Reher/Puls II (0:4 gegen Peissen) und Flethsee/Brokdorf (3:6 gegen Lola) blieben punktlos.
SG Itzehoe – TS Schenefeld 1:5 (1:2). „Hut ab vor der Mannschaft“, lobte Itzehoes Trainer Fulvio Palumbo seine Elf, die ohne Ersatzspieler auskommen musste und dem Spitzenreiter ganz stark Paroli bot. Yannick Wulfs 0:1 (2.) egalisierte Igor Weber (7.), ehe Altan Usta die SG-Führung nur knapp verpasste (33.). Stattdessen traf David Wedel doppelt (42., 66.). Und während Usta, Ibrahim Ari und Ismael Bostanci kein Abschlussglück hatten, war Schenefeld durch Fabio Matarreses Eigentor (85.) und Oke Haupthoff (90.+1) erfolgreich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.