Sieg verspielt

6. Spieltag
Sonntag, 10. November 2013
weibl. Jugend E MTV Herzhorn 8:6 (4:3)

Sieg verspielt

Als Heimspiel empfingen wir unsere Gäste aus Herzhorn, die ebenfalls als „a(ußer)
K(onkurrenz)“ gemeldet sind, in der Hohenlockstedter Halle. Wieder war es eine Zitterpartie und am Ende haben wir wieder gewonnen und auch doch nicht gewonnen. Aber von vorne:

Mit Louisa, Annika und Jenna in der Abwehr konnten wir gut verteidigen und die Bälle schnell nach vorne spielen. Greta, Frantje und Stina konnten die Bälle sehr gut annehmen und sich auch sehr viele Chancen herausspielen. So gingen wir mit einer knappen 4:3-Führung in die Pause.

Für die 2. Halbzeit hatten wir diesmal das Ziel, mehr Torschützen zu verbuchen, um das Spiel dann auch insgesamt gewinnen können (also die Wertungspunkte an uns gehen). Alle Mädchen zeigten insgesamt eine bessere Abwehr als in manchen Spielen davor. Besonders schwer hatten es Greta, die die D-Spielerin decken musste, und Louisa, die die Torjägerin der Gegner zu decken hatte. Sie mussten sehr viel Laufarbeit zeigen, besonders auch im Rückzugsverhalten. Große Probleme hatten wir aber mit der Neuzuordnung beim Wechsel der Gegner, dies gilt es noch weiter zu verbessern. Merle, unser Torwart, konnte das ganze Spiel über eine konstant gute Leistung abliefern.

Der Grund, warum wir nicht „gewonnen“ haben, lag einfach in der mangelnden „Torausbeute“. Denn alle Mädchen warfen zwar sehr oft aufs Tor, so viele Chancen über Chancen, dass das Spiel zum echten Krimi wurde! Am Ende reichte es dann nicht, mit Greta (5 Tore), Louisa (2) und Annika (1) die Wertungspunkte nach Schenefeld zu holen. Wirklich Schade! Aber auch solche Spiele muss es geben, von denen wir nur lernen können, den Kopf nicht in den Sand zu stecken. Zu sehen war ja, dass alle Mädchen auf dem richtigen Weg sind, und es haben wieder alle toll gekämpft! Tolle Mannschaft!

Es spielten:
Greta Reese (5), Louisa Lohse (2), Annika Günsel (1), Jenna Maaß, Stina Schulz, Frantje Töpper, Merle Boie, Luise Lindenberg.

Autor: Jessica Maaß

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.