Stolzer Sieg

7. Spieltag
Sonntag, 25. November 2012

TS Schenefeld

HSG Horst/Kiebitzreihe

17:16 (7:7)

 

Stolzer Sieg


Am Sonntag erwarteten wir alle außer Janine Wohlers mit der HSG Horst/Kiebitzreihe den bis dahin ungeschlagenen Tabellenführer in unserer Halle. Auch bei diesem Spiel unterstützten uns Kim-Lea Vandersee, Mara Bork und Jule Loczenski netterweise aus der WJC.

 

Wir haben das Spiel mit viel Kampfgeist und Respekt entgegen genommen. Somit lagen wir zu Beginn der Partie klar Führung. Nach ca. 15 Minuten ließen wir dann aber stark nach. Die Pässe wurden teilweise nicht mehr gefangen, die Abwehr arbeitete unkonzentriert und im Angriff wurden keine Torabschlüsse ausgeführt. Trotzdem erreichten wir einen Gleichstand von 7:7 am Ende der ersten Halbzeit.

 

In die zweite Halbzeit starteten wir wieder mit der ersten Aufstellung. Mit mehr Konzentration konnten wir unsere Führung wieder aufbauen. Wir erzielten mehrere Tempogegenstöße und arbeiteten gut im Angriff zusammen. Abwehrtechnisch ging es nicht ganz so gut voran, oft kamen die Gegner mit schnellen Spielzügen zum Torwurf. Zum Ende der Begegnung wurde es dann noch sehr spannend. Nach einem Time-Out holte die HSG Horst/Kiebitzreihe mächtig auf, aber es reichte zum Glück nicht für den Sieg. So haben wir das Spiel noch mit 17:16 gewonnen.

 

Es spielten:
Rike Timmermann & Laureen Huuck (Tor); Janine Löding (8), Jonna Ingwersen (2), Frederike Schwarz (1), Julia Steffens, Michelle Bork, Lea Cordes (1), Katharina Klatte, Vivien Klitsch (2), Anni Vollmeier (1), Jule Loczenski, Kim Lea Vandersee (2), Mara Bork.

 

Autor: Lea Cordes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.