23.11.2014 TSV Brokstedt I – TS Schenefeld I 1:0 (1:0)

Unglückliche Niederlage gegen Spitzenreiter!
Eine kleine Unaufmerksamkeit in unserer sonst sehr guten Abwehr bescherte den Tabellenführer aus Brokstedt einen schmeichelhaften Sieg. Respektvoll stellte Trainer Wolfgram seine Mannschaft eher defensiv ein, um dann zu kontern. Unser Teamchef Dirk Willmann hatte seine „Jungs“ gut vorbereitet ins Spiel geschickt. Es entwickelte sich ein abwechslungsreiches Spiel, in dem wir aber feldüberlegen waren und die besseren Torchancen verzeichnen konnten. So vergab der sonst überzeugende Sascha Schwarz schon nach drei Minuten die erste große Möglichkeit. Adrian hatte dann in der 27. Minute Pech, als sein 20m Schuss vom Brokstedter Keeper aus dem Winkel gefischt wurde. Als der Gastgeber in der 32 min. nach einem kurzen Durcheinander in unserer Abwehr die 1:0 Führung erzielte, war das Spiel auf dem Kopf gestellt. Nach dem Gegentor wurde aus Schenefelder Sicht beherzt und gut weiter gespielt. Kurz vor der Pause hatten Yannik und Marco noch gute Chancen den Ausgleich zu erzielen. Nach der Pause das gleiche Bild. Der klare Tabellenführer enttäuschte zwar, konnte aber die knappe Führung behaupten. Unsere Abschlussschwäche wurde diesmal wieder sehr deutlich. Ein Dutzend gute Tormöglichkeiten konnten nicht genutzt werden. Am Ende haben wir als bessere Mannschaft knapp verloren. Heute möchte ich besonders die Defensive (trotz des Gegentreffers) loben. Die Abwehrreihe mit Andreas, Andre, Jo, Adrian, Daniel (Felix) und Tim haben den Brokstedter Stürmern das Leben sehr schwer gemacht. Aber auch Sascha, Yannik und Merlin habe mit einigen Abwehraktionen überzeugt. SR Wolfgang Arndt zeigte eine, von beiden Seiten anerkannte, gute Leistung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.