06.06.2014 Kleinfeldturnier in Hohenaspe

Am Freitag, 06.06. waren wir zu einem Kleinfeldturnier in Hohenaspe eingeladen. Leider hatten wir durch Verletzungen, Schichtarbeit und Abschlussfahrt der Herren nur eine Rumpftruppe zur Verfügung. Um überhaupt spielfähig zu sein, liehen wir uns vom HSC noch schnell Jens Widderich fürs Tor und Thomas Eggers aus. Beide machten ihre Sache gut.
Bei super Sommerwetter spielten wir im ersten Spiel gegen Tinnum aus Sylt. Spielerisch waren uns die Tinnumer (wie alle anderen Mannschaften auch) überlegen und gingen auch 1:0 in Führung, aber unser Wille war ungebrochen und Mike Schwerdtle vollendete einen Alleingang zum 1:1. Dann mussten wir noch einige brenzlige Situationen überstehen, aber es blieb beim Unentschieden.
Im 2. Spiel in unserer Vierergruppe spielten wir gegen 1. FC Lola. Chancenlos mussten wir uns mit 0:2 geschlagen geben. Jetzt merkte man auch schon das Spiel vom Mittwoch (1:0 Sieg in Wacken) deutlich in den Beinen. Im letzten Vorrundenspiel musste gegen Oldendorf unbedingt noch ein Punkt her, um die Gruppe nicht als Letzter zu beenden. Oldendorf hatte in diesem Spiel zwar mehr vom Spiel und ganz dicke Chancen, wir konterten aber immer wieder geschickt und so gelang uns durch Markus Wasserthal der glückliche 1:0 Sieg. Leider reichte der Sieg nicht mehr für Platz 2 in der Gruppe und wir wurden aufgrund des Torverhältnisses dritter.
Also Spiel um Platz 5. Hier war der Gegner der FC Reher/Puls. Die immer schwerer werdenden Beine machten uns das Leben jetzt immer schwerer und wir standen fast nur in der Verteidigung. Dann bekam unser Torhüter Jens Widderich einen Ball so Unglücklich auf den Finger, dass dieser auskugelte und er ins Krankenhaus musste. Da das Spiel aber noch gute 6 min. dauerte, brauchten wir jetzt einen neuen Torhüter. Mike Schwerdtle zog sich das Trikot über und stellte sich zwischen die Pfosten. Reher/Puls witterte jetzt ihre Chance und sie schossen aus allen Positionen, allerdings so schlecht, das Mike die meisten Bälle hinter dem Tor wiederholen musste. Kurz vor Schluss lief der ehemalige Schenefelder Torjäger Jens Stöver alleine auf unser Tor zu. Allerdings behielt unser neuer Torhüter die Ruhe und konnte den Schuss parieren. So blieb es beim 0:0 und ein Neunmeterschießen musste her. 3 Schützen aus jeder Mannschaft sollten den Sieger nun ermitteln. Wir gingen durch Thomas Eggers mit 1:0 in Führung, Mike hielt den Strafstoß von Reher/Puls. Dann versagten bei Joachim Herzog die Nerven und er verschoss. Aber auch der nächste Schütze der Spielgemeinschaft hatte seine Nerven nicht im Griff und schoss weit am Tor vorbei. Jetzt hatten wir die große Chance mit dem nächsten Treffer das Spiel zu gewinnen und Timo Flohr nagelte den Ball ins obere Tordreieck zum 2:0 Sieg. Fünfter Platz von 8 Mannschaften ist für unsere heutige Mannschaft ein toller Erfolg. Sieger wurde Hohenaspe nach Neunmeterschießen gegen 1.FC Lola. Ein super organisiertes Turnier des HSC an einem schönen Sommerabend.

Folgende Spieler nahmen am Turnier teil: Frank Primus, Markus Wasserthal, Sascha Schnell, Mike Schwerdtle, Timo Flohr, Joachim Herzog, unser Neuzugang Dieter, und die Hohenasper Thomas Eggers und Jens Widderich

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*