09.03.2014 TS Schenefeld 1 – VfL Kellinghusen 2

TS Schenefeld 1 – VfL Kellinghusen 2    2:3 (2:2)

Große Enttäuschung!

Anhänger und Spieler unserer I. Herren waren nach dem Brokstedtsieg heute sehr enttäuscht. Dabei fing es so gut an. Schon in der 2. Min erzielte Merlin Krech aus kurzer Distanz die 1:0 Führung. Und der gleiche Spieler erhöhte in der 20. Min ebenfalls aus kurzer Entfernung zum 2:0. Offensichtlich war in den Spielerköpfen noch der vorwöchentliche Sieg vorhanden und man stellte den „Spielbetrieb“ gänzlich ein. Kellinghusen, bekannt als robuste und kämpferische Mannschaft, marschierte nach vorne und kaufte unseren Spielern den Schneid ab. Leider ahndete der unsichere SR einige deftige Fouls nicht, und somit nahm das Unglück seinen Lauf. Nach zwei Standardsituationen glich der Gast noch vor der Halbzeit zum 2:2 aus. Auch in der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Im Spielaufbau gelang wenig und auch die kämpferische Einstellung war nicht immer vorhanden. Statt den glücklichen Punkt festzuhalten und die Abwehr in den letzten Minuten zu festigen, wurde munter nach vorne gespielt. Kellinghusen nutzte das „Aufrücken“ konsequent aus und erzielte in der 87. Min den 2:3 Siegtreffer! Das Spiel sollte man schnell vergessen!!!

Ihr könnt das viel besser!!!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.