16-10-01 mJE

2. Spieltag
Samstag, 1. Oktober 2016
HSG Kremperheide/Münsterdorf männl. Jugend E 27:16 (13:8)

Wieder einmal …     

… musste sich die männliche E-Jugend gegen den Dauerrivalen geschlagen geben.

Die HSG Kremperheide/Münsterdorf spielte wie immer sehr hart und schnell. Es war von Anfang an ein sehr kämpferisches Spiel und unsere Mannschaft konnte bis zur 13. Minute gleichwertig mithalten. Doch dann schlichen sich einige Fehler im Abwehrverhalten ein, was zu Gegentoren führte. Jetzt musste auch noch Julius Wrage verletzungsbedingt das Feld verlassen. In dieser Phase zeichnete sich dann auch ab, dass sehr viele Situationen gegen die Hohe Geest entschieden oder auf der anderen Seite nicht geahndet wurden. Bis zur Halbzeit lagen wir dann mit 5 Toren zurück.

Die zweite Halbzeit begann, wie die erste beendet wurde. Die HSG Hohe Geest gab sich zwar Mühe, aber es reichte nicht. Eine erneute Verletzung von Julius Wrage und zusätzlich von Lucas Leon Fritz schwächten die Mannschaft erneut. Am Ende mussten sich die Jungs mit 16:27 geschlagen geben.

Das Ergebnis ist aus vielen genannten Gründen zu hoch ausgefallen. Nun gilt es diese Defizite im Training aufzuarbeiten und dabei immer nach vorne zu schauen. Alle Spieler haben gekämpft und alles gegeben!

Es spielten:
Jonte Junga, Thore Eisenmann (2), Julius Wrage (5), Sandro Wagner (3), Lucas Leon Fritz (3), Tim Gille, Jakob Franke, Julius Ludorf (1), Max Schidlowski (2), Joseph Simnor.

Bericht: Hans-Wilhelm Lüthje

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*