2015-03-14 TSV Heiligenstedten II : TS Schenefeld I 1:5 (1:1)

Ein sensationelles Ergebnis brachten die „Jungs“ von Trainer Dirk Willmann aus Heiligenstedten mit.
In einem hochklassigen B-Klassenspiel hatte der Gastgeber in der ersten Halbzeit leichte Spiel- und Feldvorteile. Nach dem etwas unglücklichen Rückstand durch einen Freistoß aus ca. 16m halblinks (15.) behielt man die Ruhe und nach kurzer Zeit konnte man das Spiel wieder ausgeglichen gestalten. Gute Kombinationen auf beiden Seiten brachten aber kaum Torraumszenen. So war es dann auch ein 22m Schuss durch Patrick Delfs, der in der 44. Min den Ausgleich brachte. Nach der Halbzeit das gleiche Bild. Schneller und technisch guter Fußball wurde den Zuschauern geboten. In der 52. traf der Gastgeber zum Glück nur die Latte. Doch nach ca. einer Stunde machte Heiligenstedten immer mehr Fehler und unsere tolle Kondition machte sich bemerkbar. Folgerichtig die 2:1 Führung durch den immer besser werdenden Malte Wendt ( 70. Freistoß 16m). Dann erhöhte Yannik (war erst um 14:00 Uhr aus Stuttgart zurück) in der 77min nach Flanke von Marco auf 3:1. Nach einem erneuten Freistoß (Marco) konnte Merlin in der 80. Min das 4:1 erzielen. Und in der 90. Min gelang Sascha sogar noch das 5:1. Er konnte ein Schuss von Merlin im Nachsetzen verwandeln. Die gesamte Mannschaft bot eine sehr überzeugende Leistung. Auch die Spieler aus der „zweiten Reihe“ (z.B. Henning Brandt) fügten sich nahtlos ein. Klasse!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.