Ein hochverdienter Sieg

8. Spieltag
Sonntag, 15. März 2015
männl. Jugend D HSG Weddingstedt/Hennstedt/Delve 21:15 (8:7)

Ein hochverdienter Sieg    

Da wir bereits das Hinspiel gewonnen haben, waren wir guter Dinge für das Rückspiel.

Die erste Halbzeit ging bereits gut los, da wir mit einer 3:1-Führung starteten. Auf Grund des guten Zusammenspiels wurden in der Abwehr bereits die ersten Bälle erobert, die dann im Angriff gut verwandelt wurden. Im weiteren Verlauf dieser Halbzeit gab es bei den Jungs leider immer mehr Fehler. Es wurden einige Fehlpässe gespielt und die Zusammenarbeit in der Mannschaft war nicht mehr so gut wie am Anfang. Gegen Ende der Halbzeit besserte sich dies zum Glück noch, so dass wir mit einer Führung in die Pause gingen.

Die zweite Halbzeit ging dann wieder gut los. Die Abwehrleistung wurde wieder besser, was zur Folge hatte, dass die Jungs in der Lage waren, Bälle zu erobern und danach mit Tempo nach vorne zu spielen. Durch diese Ballgewinne in der Abwehr konnten wir einige Tempogegenstöße laufen. Weiterhin klappte das Zusammenspiel im Angriff wieder besser. Die Jungs machten Druck auf die Abwehr und kamen dann meistens zu einem gelungenen Torabschluss.

Eine weitere, vorher noch nicht erwähnte Leistung kommt von unserem Torwart, der in diesem Spiel super gehalten hat. Insgesamt haben die Jungs gezeigt, was sie konnten und darauf können alle sehr stolz sein.

Die Bilder zum Spiel gibt es >hier< in der Fotogalerie.

Es spielten:
Alexander Nölting, Moritz Eder, Patrick Weiser, Jesper Wegner, Joe Fock, Jonas Dallmeier, Bastian Lehnhoff, Colin Gutschlag, Per Magnus Fischer, Maximilian Nölle.

Bericht: Mira Buckstöver

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.