24.08.2014 TS Schenefeld 1 – Heiligenstedtenerkamp 1

TS Schenefeld 1 – Heiligenstedtenerkamp 1    3:1 (1:0)

Sieg hätte höher ausfallen müssen!!

Verdient gewonnen, aber zu viele Torchancen ausgelassen, ist das Fazit aus der Begegnung gegen schwache „Kamper“. In regelmäßigen Abständen wurden „Hundertprozentige“ (Sascha, Merlin, Marco, Alex Breiholz) vergeben. Entweder war der TW oder das Aluminium im Weg. Zu allem Unglück nutzten die Gäste in der 3. Min einen vermeidbaren Abwehrfehler zum 0:1 aus. In der 33. Min der hochverdiente Ausgleich durch Merlins platzierten Kopfball aus kurzer Distanz. Marco hatte den Treffer per Freistoß vorbereitet. In der 57. Minute konnte Yannick eine tolle Flanke von Mathis zum 2:1 Führungstreffer verwandeln. Die Gäste kämpften zwar, aber zu mehr reichte es nicht. Trotzdem musste „Ersatztorwart“ Christian Herrmann in der 72. Minute sein ganzes Können zeigen um den Ausgleich zu verhindern. In der 89. Minute endlich das erlösende 3:1. Marco taucht alleine vor dem guten Gästetorwart auf und vollendete aus sechs Meter sicher. Der Höhepunkt der ausgelassenen Tormöglichkeiten war dann in der Nachspielzeit ein verschossener Foulelfmeter.
Beim späteren „Würstchenessen“ im Sportheim (wurde durch ein Förderer mitfinanziert) war man sich schnell einig. Die Chancenverwertung muss deutlich verbessert werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.