Auftakt gelungen

 

1. Spieltag Rückrunde
Samstag, 15. Januar 2011

MTV Herzhorn 1

HSG Hohe Geest 1

15:23 (11:11)

 

Auftakt gelungen


Nach der erfolgreichen Qualifikation für die obere Staffel stand an diesem Wochenende auswärts die erste Mannschaft vom MTV Herzhorn auf dem Spielplan. In der Qualifikationsrunde konnten die Herzhorner knapp mit 12:10 besiegt werden. Ein erster Prüfstein für eine Fortsetzung des erfolgreichen Saisonverlaufs lag also bereits im ersten Spiel vor den Jungs.

Als hätte es keine Weihnachtspause gegeben, begannen die Schenefelder wie gewohnt mit ihrem konzentrierten, auf Balleroberung angelegten Spiel und nach wenigen Minuten stand es bereits 3:0. Dann aber hatte sich der Gegner auf die Spielweise eingestellt und wusste selbst mit schnellem Spiel und guten Kombinationen zu gefallen. Den Herzhornern gelangen in dieser Phase fünf Treffer in Folge. Nun war es an der mJE, Charakter zu zeigen und sich auf die geänderte Spielweise des Gegners einzustellen und dagegen zu halten. Bis zum Ende der ersten Hälfte gelang dies dann auch – ein gerechtes Unentschieden von 11:11 zur Pause war die Folge.

 

In der zweiten Halbzeit setzte sich das ausgeglichene Spiel zunächst fort. Dann aber konnten die Schenefelder Jungs noch einen Zahn zulegen. Durch hervorragende Abwehrarbeit konnte der Gegner in den letzten zehn Minuten der zweiten Spielhälfte kein Tor mehr erzielen. Insgesamt gelangen ihm in der gesamten zweiten Hälfte nur noch vier Tore. Die Schenefelder Jungs dagegen konnten die abgefangenen Bälle souverän und häufig mit hervorragendem Blick für den Nebenmann und vielen sehr schönen Anspielen in eigene Torerfolge umsetzen.

 

Alles in Allem war an diesem Spieltag eine super Mannschaftsleistung der Schenefelder Jungs zu sehen. Jeder Spieler, der auf das Spielfeld kam, fand sich nahtlos ein, kämpfte hervorragend und so stand am Ende ein verdienter Sieg, zu dem auch vier gehaltene 7-Meter-Strafwürfe beitrugen.

 

Für die mJE spielten:
Sören Buckstöver (3), Felix Eskildsen (7), Grischa Folle (0), Rune Haupthoff (2), Jesse Hoffmann (0), Calvin Holm (1), Malte Harders (0), Michel Loczenski (0), Jannik Lohse (2), Luis Kühl (0), Lennard Reimers (2), Jakob Schweers (6).

Torleute: Rune Haupthoff, Lennard Reimers

Kapitän: Jesse Hoffmann

 

Autor: Kai Eskildsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*