Das allererste Punktspiel

1. Spieltag
Sonntag, 11. September 2011

HSG Horst/Kiebitzreihe 1

TS Schenefeld 2

14:6 (7:3)

 

Das allererste Punktspiel


Das hat richtig Spaß gemacht. Fünf neue Spielerinnen, verstärkt mit Spielerinnen aus der E1, erlebten in Kiebitzreihe ihr erstes Punktspiel und schlugen sich ganz toll.

 

Für Eltern und Trainer war es natürlich eine spannende Angelegenheit zu sehen, wie sich die Mädchen auf dem Spielfeld verhalten. Zunächst natürlich etwas unsicher, denn ein richtiges Spiel ist schon anders, als wenn man im Training untereinander spielt. Außerdem waren hier auch noch Zuschauer dabei. Nach kurzer Zeit aber war die Anfangsscheu verflogen, und alle Mädchen jagten begeistert hinter dem Ball her. Beim Spiel 2 x 3-gegen-3, als die Sache noch übersichtlicher war, hatte die HSG erhebliche Probleme zum Torerfolg zu kommen.

 

In der zweiten Halbzeit (6-gegen-6) wurde das Spiel etwas unübersichtlicher und damit schwieriger. Trotzdem hielten sich auch die Anfängerinnen sehr, sehr gut, aber man merkte schon, daß der Gegner mit dem alten Jahrgang angetreten war.

 

Schön war natürlich, daß Julia Vandersee nach ihrem Armbruch wieder mit dabei sein konnte und mit zwei Toren zeigte, dass sie das Handballspiel noch nicht verlernt hat.
Am kommenden Wochenende (18.9.2011, 10:00 Uhr, Sporthalle Hohenlockstedt) geht es gegen Herzhorn 1 und das wird wohl ein Gegner sein, dem man das Leben schon schwer machen kann.

 

Es spielten:
Lina Diedrichsen – Nele Ingwersen (1) – Jordis Holm (3) – Eyleen Bernert – Julia Vandersee (2) – Merle Brandt – Anina Tabel – Marit Petersen – Katharina Beselin – Louisa Lohse

 

Autor: Wolf-Dieter Goebel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.