Das letzte Heimspiel

17. Spieltag
Samstag, 02.03.2013

TS Schenefeld

HSG Horst/Kiebitzreihe 3

33:28 (13:15)

 

Das letzte Heimspiel …


… der Saison stand an. Leider konnten nicht alle Spieler teilnehmen, wir wünschen ihnen aber alles Gute. Als Gegner besuchte uns die HSG Horst/Kiebitzreihe 3, die uns im Hinspiel mit sechs Toren schlagen konnte. In freudiger Aussicht auf die abendliche Abschlussfeier wollten wir uns jedoch keine Blöße geben.

 

Zunächst schenkten sich beide Teams nichts. Abwechselnd ging es bis zum 4:4 (9.), bevor die Gäste sich in Front schieben konnten. In der Abwehr wirkten wir etwas unkoordiniert und vorne etwas unkonzentriert, was konsequent bestraft wurde.  Gegen Ende der ersten Hälfte konnten wir aber noch einmal verkürzen, so dass wir nur mit einem 2-Tore-Rückstand in die Pause gingen.

 

Die zweite Halbzeit begann ebenso ausgeglichen wie die Erste. Nach 10 Minuten wurde Horst/Kiebitzreihe nervös. Durch einige abgefangene Bälle schafften wir den 19:19-Ausgleich (41.), was prompt zu einer Auszeit führte. Doch auch danach zeigten wir eine starke Abwehrleistung, die schon am gegnerischen Kreis begann. Dem eigentlich nicht zu übersehenden Thorsten Kröger gelang es zweimal, durch geschicktes Versteckspiel den Pass vom gegnerischen Torwart abzufangen und im Tor zu versenken. Nach 50 Minuten lagen wir drei Tore vor (25:22), die Vergangenheit zeigte jedoch: Vorsicht! Eine Führung herunter zu spielen, zählte in dieser Saison nicht unbedingt zu unseren Stärken. Dieses Mal blieben wir jedoch cool und ruhig. So war der weitere Führungsausbau zum 33:28-Entstand die logische Folge der zweiten Hälfte. Dort zeigten wir eine gute Leistung in Angriff wie Abwehr, die mit einem verdienten Sieg belohnt wurde.

 

Mit Sascha Danetzig debütierte zum Saisonende sogar noch einmal ein Spieler. Er ist damit der 22. eingesetzte Spieler in dieser Saison. Vielleicht kommt mit Malte Reimers im letzten Spiel ja noch der 23. hinzu?
Auch beim abendlichen Beisammensein zeigte die Mannschaft wieder die gewohnte gute Teamleistung. Bei lecker Essen und Trunk wurde die Saison bilanziert. Dabei ist sie noch gar nicht vorbei. In zwei Wochen geht es noch zum Auswärtsspiel bei den Störtal Hummeln.

 

Hier geht´s zur Fotogalerie …

Es spielten:
Lennart Koops & Jan Kolle (Tor); Florian Wilschewski (6/2), Sebastian Bohn (8), Eskild Harder (3/1), Harm Kröger (6), Rainer Wöhrn (3), Sascha Danetzig, Niklas Eichler, Moritz Faerber (2), Jannik Baschke, Thorsten Kröger (5)
Bank: Klaus Schäfer, Matthias Liskow

 

Siebenmeter:
TS Schenefeld: 3/5
HSG Horst/Kiebitzreihe 3: 4/6

 

Zeitstrafen:
TS Schenefeld: 5 (E. Harder [3x], Faerber, T. Kröger)
HSG Horst/Kiebitzreihe 3: 1

 

Autor: Sebastian Bohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.