Ein geteiltes Wochenende

Saisonabschluss
24./25. März 2012

 

Ein geteiltes Wochenende


Dieses Wochenende bildete den Abschluss der Saison 2011/2012 für die D-Jugend der HSG Hohe Geest.

Der erfolgreiche Teil

Früh am Samstag sollte es für die sechs gemeldeten D-Spieler der HSG Hohe Geest in der Sichtung des Kreishandballverbands Steinburg darum gehen, sich für die Auswahl des Jahrgangs 2000 zu qualifizieren. In der Zeit von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr galt es für die Jungs ihre Fähigkeiten in verschiedenen Stationsübungen zu zeigen. Dabei waren neben handballerischen Qualitäten auch turnerisches Geschick, Koordinations- und Konzentrationsvermögen sowie Schnelligkeit gefordert. Da leider zwei krankheitsbedingte Ausfälle zu verzeichnen waren, konnten von Seiten der HSG nur vier Spieler teilnehmen. Sie jedoch bestanden die gestellten Anforderungen mit Bravour und wurden zum ersten Auswahltraining am 28.04.2012 eingeladen. Herzlichen Glückwunsch an Calvin Holm, Iven Leube, Tim Rödiger und Jakob Schweers! Aber auch die beiden kranken Pechvögel Felix Eskildsen und Rune Haupthoff erhalten zum ersten Auswahltraining die Gelegenheit, sich im Nachhinein zu präsentieren und zu qualifizieren.

Der weniger erfolgreiche Teil

Am Sonntag war in heimischer Halle das B-Pokalturnier der Region Mitte angesetzt. Für die HSG war vorgesehen, alle Spieler aus beiden Mannschaften mitspielen zu lassen. Diesem Vorhaben stand dann allerdings Einiges im Wege (siehe unten). Letztlich blieben aus dem Gesamtkader von 18 Spielern nur 12 einsatzbereite Jungs über. Da auch drei Leistungsträger nicht dabei sein konnten, war nicht mit einem großen Wurf zu rechnen. Trotzdem gingen die Jungs natürlich mit Eifer an die Sache. Im ersten Spiel gelang dies auch noch ganz gut. Lange konnte das Spiel ausgeglichen gestalten werden. Am Ende stand trotzdem eine knappe Niederlage gegen die HSG WaBO (Wankendorf/Bornhöved). Im zweiten Spiel gegen den späteren Turnierzweiten aus Hohn/Elsdorf fiel die Niederlage dann doch deutlicher aus und es war zu erkennen, dass das Zusammenspiel zwischen den Spielern der beiden HSG-Mannschaften nicht immer reibungslos funktionierte. So blieb am Ende gegen die SG Hörnerkirchen/Hohenfelde das kreisinterne Spiel um Platz fünf, das die Jungs als versöhnlichen Saisonabschluss dann verdient für sich entscheiden konnten.

 

Die Fotos zum B-Pokal-Turnier findet ihr hier …

Es spielten:
Nils Hansen & Helge Zedler (Tor); Jendrik Bartels, Sören Buckstöver, Thore Hinrichsen, Calvin Holm, Justin Klitsch, Lukas Meier, Iven Leube, Tim Rödiger, Mathis Wegner und Justus Weimer.

Krank, verletzt oder verhindert waren leider:
Felix Eskildsen, Rune Haupthoff, Benjamin Henne, Joshua Möckelmann, Jakob Schweers und Jan Witenberg

 

Autor: Kai Eskildsen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.