Einfach zu hektisch!

21. Spieltag
Sonntag, 10. März 2013

SV Tungendorf

HSG Hohe Geest

40:28 (17:11)

 

Einfach zu hektisch!


An diesem Wochenende waren wir beim SV Tungendorf zu Gast. Der Anfang der Partie gestaltete sich recht ausgeglichen. Beide Mannschaften zeigten eine gute Deckung. Leider verloren wir dann mit zunehmender Spieldauer unsere Linie. Angriffe wurden mit ungenauen Zuspielen und auch Torwürfe oft zu früh und ungenau vorgetragen. Auch ein Team-Time-Out mit einer lauten Ansprache konnte manche Spieler nicht wachrütteln. Zur Halbzeit lagen wir unnötig mit 11:17
im Rückstand.
 
In der zweiten Halbzeit musste die Truppe dann noch gegen ein Schiedsrichtergespann spielen, das völlig die Linie verloren hatte. Viele Pfiffe wurden in der gesamten Halle nicht verstanden. Warum konsequent der Vorteil bei unserer Mannschaft weggepfiffen wurde, bleibt mir immer noch ein Rätsel. Im entscheidenen Moment wurden die Leistungsträger unserer Mannschaft mit einer Zwei-Minuten-Zeitstrafe bedacht. Bemerkenswert, dass sich meine Mannschaft nicht auf das Niveau der Schiedsrichter begeben hat. Dafür meinen ausdrücklichen Respekt. Das Spiel ging letztendlich mit 28:40 verloren.
 
Wir waren froh, dass wir alle Spieler wieder gesund mit nach Hause bekommen haben.
 
Es spielten:
Marcel Rogowski (Tor); Torben Lehr (9), Justin Klitsch (1), Jannis Zimmeck (4), Thore Hinrichsen (3), Christoph Zeiler, Niklas Tiede (2), Marcel Baier (9).

 

Autor: Eckhard Lehr

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.