Erstes Heimspiel ohne Erfolg

2. Spieltag
Samstag, 8.September 2012

TS Schenefeld

Münsterdorfer SV 2

14:27 (6:15)

 

Erstes Heimspiel ohne Erfolg


Hochmotiviert startete die TS in ihr erstes Heimspiel, doch die 3:2:1-Deckung konnte nicht so überzeugen wie noch in der Vorwoche. Die gut eingestellten Münsterdorferinnen nutzen gnadenlos die sich bietenden Räume aus und gingen schnell mit 2:7 (10.) in Führung. Und es wurde auch nicht besser, als die Schenefelder Abwehr auf eine 5:1-Deckung umgestellt wurde. Im Angriff klappte es genauso wenig und lediglich durch Einzelaktionen konnten die Gastgeberinnen bis zur Pause magere 6 Treffer erzielen. So gingen die Gäste bereits vorentscheidend mit neun Toren Vorsprung in die Halbzeit.

 

Trotz eines Weckrufs ihres Trainers Bernd Grewe gelang es den Schenefelderinnen auch im zweiten Abschnitt nicht, Schadensbegrenzung zu betreiben. Die TS kam aus der Kabine und wollte auch, aber was auch probiert wurde, um ins Spiel zurückzukommen, nichts gelang an diesem Tag. Die Münsterdorferinnen dagegen spielten ihren Stiefel ruhig und routiniert runter und vergrößerten den Vorsprung kontinuierlich. Die Verletzung von Eilika Prassler gab dann den Rest. An dieser Stelle gute Besserung!
Am Ende stand dann eine auch in dieser Höhe verdiente 14:27-Niederlage zu Buche, verbunden mit der Erkenntnis, dass man mit einem gebrauchten Tag nun mal keine Spiele gewinnen kann.

 

Fazit: Wir sind weiter am Ball, motiviert und mit Spaß. Erfolg stellt sich nicht von jetzt auf gleich ein. Geduld ist hier gefragt (das in der heutigen Zeit), na klar. Wer zuletzt lacht, lacht am Besten!

 

Die Fotos dazu findet ihr >hier<.

 

Es spielten:

Tanya Müller (Tor); Andrea Söhren (3), Cathrin Hinrichsen (n. E.), Christine Frank (1), Eilika Prassler, Gesa Butenschön, Jennifer Boehm, Jowita Wendland (2), Kristin Omnitz, Levke Witthinrich (1), Maren Dibbern, Merle Schuhmacher (4), Nicole Wauer (1), Vanessa Arp (2)

 

Autor: Bernd Grewe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.