Gekämpft, aber trotzdem verloren

3. Spieltag
Sonntag, 22. September 2013
weibl. Jugend C HSG Fockbek/Nübbel 1 18:33 (6:12)

Gekämpft, aber trotzdem verloren

Am Sonntag hatten wir unser drittes Punktspiel gegen die HSG Fockbek/Nübbel 1. Wir spielten in Hohenlockstedt, weil in eigener Halle Grün-Weisse-Nacht war. Verletzungsbedingt waren wir 2 Spieler zu wenig, deshalb halfen uns Annalena und Marie-Charlot aus der wJD. Ohne die Beiden hätten wir gar nicht erst antreten können. Nochmal ein ganz herzliches Dankeschön an euch.

Da wir keine Auswechselspieler hatten, spielten wir relativ langsam. Deshalb spielten wir im Angriff nicht wirklich schnell, die Pässe kamen nicht alle an und unsere Torabschlüsse waren nicht alle erfolgreich. In der Abwehr waren wir dennoch konzentriert und schnell auf den Füßen. Wir haben alle gekämpft, aber trotzdem hat die HSG Fockbek/Nübbel 1 mit 18:33 gewonnen.

Es spielten:
Carina Dallmann (Tor); Lea Wegat (7), Emma Reese (2), Kim Lea Vandersee (6), Kaja Schwabrow (1), Marie-Charlot Rusch (1), Annalena Fürst

Autor: Carina Dallmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.