Hart umkäpfter Sieg

3. Spieltag
Sonntag, 18. September 2011

TS Schenefeld 1

HSG Kremperheide/Münsterdorf

21:17 (8:6)

 

Hart umkämpftger Sieg


Am Sonntag stand unser erstes Heimspiel an, das wegen der Grün-Weißen-Nacht allerdings nach Hohenlockstedt verlegt werden musste. Gegner war die HSG Kremperheide/Münsterdorf. Es sollte ein spannendes Spiel werden, da die HSG zurzeit auf dem ersten und wir auf dem zweiten Tabellenplatz lagen. Leider war bei diesem wichtigen Spiel Trainer „Wölfi“ nicht dabei.

 

In die erste Halbzeit starteten wir besonders aufgeregt und von Anfang an verlief das Spiel schnell. In der Abwehr wurde gut zusammen gearbeitet und gegen besonders starke Gegenspielerinnen unterstützt. Einige Bälle wurden heraus gefangen und durch schnelles Spielen in Tore verwandelt. Die Mädels kämpften um jeden Ball, verwerteten viele Torchancen und so führten wir in der gesamten ersten Halbzeit.

 

Die zweite Halbzeit spiegelte die erste fast komplett wieder. Auch hier wurde weiterhin gut gekämpft und die Abwehr stand stabil. Allerdings gab es zur Hälfte der zweiten Halbzeit einen kleinen Einbruch, sodass die HSG auf 14:14 ausglich und sogar mit 14:15 in Führung ging. Doch die Schenefelderinnen fingen sich schnell wieder und legten eine sehr starke Schlussphase hin. So stand es am Ende des Spiels 21:17.

 

Zu diesem Spiel kann man abschließend sagen, dass dieses Spiel das beste Spiel des vergangenen Jahres war, denn jedes Mädchen wuchs über sich hinaus und zeigte, was sie bisher gelernt hatte. Auch war dieses Spiel eine starke Mannschaftsleistung, da sich von acht Feldspielerinnen sieben in die Torschützenliste eintragen konnten.

 

Spielverlauf:
2:0; 4:2; 6:3; 7:5; 8:6 (Hz.); 10:7; 13:10; 14:12; 14:15; 18:15; 21:17 (Endstand)

Es spielten:
Eyleen Bernert (Tor), Hannah Wulff (2), Carina Wulff (3), Anina Tabel, Nele Ingwersen (3), Jordis Holm (3), Marie Charlot Rusch (6), Nele Loczenski (3), Merle Brandt (1)

 

Autor: Jonna Ingwersen und Janine Löding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.