Hoher Sieg

9. Spieltag
Sonntag, 22. Januar 2012

TS Schenefeld 1

MTV Herzhorn 1

40:3 (17:2)

 

Hoher Sieg


Wir starteten mit kleinen Schwierigkeiten ins Spiel, doch die bekamen wir schnell in den Griff. Nun fingen die Mädels in der Abwehr immer wieder die Bälle raus, die über wenige Stationen nach vorne gespielt wurden und dort meist in Tore umgewandelt werden konnten. Im Angriff spielten wir schnell und setzten einige Dinge um, die wir im Training geübt hatten. Somit stand es zur Halbzeit 17:2.

Nach dem Wiederanpfiff kamen wir gleich wieder gut ins Spiel, obwohl wir in Anbetracht der hohen Führung fortan nur noch mit fünf Feldspielerinnen spielten. Die Abwehr kämpfte sehr gut, dadurch kamen die Herzhornerinnen nur selten zum Torwurf. Auch jetzt spielten wir wieder viele Bälle raus, die wir sofort durch Tempogegenstöße in Tore umwandelten. Am Ende siegten wir eindeutig 40:3.

Erfreulich, dass sich alle Spielerinnen bis auf unsere Torhüterin Eyleen Bernert in die Torschützenliste eintragen konnten.

Es spielten:
Eyleen Bernert (Tor); Merle Brandt (1), Jordis Holm (10), Nele Ingwersen (7), Nele Loczenski (5), Anina Tabel (1), Julia Vandersee (3),Carina Wulff (7), Hannah Wulff (6).

 

Autor: Janine Löding

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.