Knapp unterlegen

18. Spieltag
Sonntag, 4. März 2012

SG Bordesholm/Brügge

TS Schenefeld 1

16:15 (10:6)

 

Knapp unterlegen


In einem guten und temporeichen Kreisoberligaspiel spielten heute 2 Mannschaften auf Augenhöhe, wo besonders die Abwehrreihen überzeugten. Immer wieder scheiterten die Schenefelderinnen nach gut heraus gespielten Chancen an der gegnerischen Torhüterin, die „oben“ kaum zu überwinden war.

 

Die zweite Halbzeit verlief ähnlich, nur dass jetzt die Schenefelderinnen endlich mit flachen Würfen zum Erfolg kamen und sich Tor um Tor herankämpften. Wenige Minuten vor Ende wurde der Ausgleichstreffer zum 15:15 erzielt. Bereits während des Spiels wurde eine Torentscheidung für die Gäste zurückgenommen und in der Schlussphase trafen die Schiedsrichter gleich 2 umstrittene Entscheidungen und pfiffen 2 Tempogegenstöße ab, so dass die Punkte ungerechtfertigt in Bordesholm blieben.

 

Die Schenefelderinnen kämpften bis zum Ende und gewannen klar die 2. Spielhälfte, was jedoch leider nicht mit einem Punktgewinn belohnt wurde. Aber nach dieser Leistung können die Damen optimistisch in die letzten Spiele gehen, um entscheidende Punkte zum Klassenerhalt zu gewinnen.

 

Torschützen:
Andrea Söhren (6), Cathrin Hinrichsen (1), Esther Schwarz (1), Kristin Omnitz (3), Vanessa Arp (4).

 

Autor: Dieter Rühmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.