Missglückter Saisonauftakt

1. Spieltag
Samstag, 3. September 2011

HSG Störtal Hummeln

TS Schenefeld 2

32:15 (15:7)

 

Missglückter Saisonauftakt


Am Samstagmittag hatte die Kreisligamannschaft ihr erstes Spiel in Wrist. Leider fehlten noch einige, so dass nur zwei Auswechselspieler zur Verfügung standen. Dennoch wollte das junge Team alles geben.

 

Das Spiel begann mit einigen Fehlern auf beiden Seiten, ehe wir das erste Tor des Spiels erzielen konnten. Dann kam die Heimmannschaft jedoch besser ins Spiel und ging über 2:1 und 6:3 auf 12:6 (24.) in Führung. Unserem Team merkte man noch leichte Abstimmungsschwierigkeiten an, so dass die Spielabläufe noch nicht konsequent durchgeführt werden konnten. In Unterzahl musste man den Gastgeber bis zur Halbzeit noch auf 15:7 ziehen lassen.

 

Auch in der zweiten Hälfte bot sich ein ähnliches Bild. Zwar zeigten wir nun bessere Kombinationen, doch der gegnerische Torwart konnte eigentlich gute Würfe parieren und zahlreiche Tempogegenstöße einleiten. Diese sorgten trotz verbessertem Spiel für ein klares Resultat. Mit 32:15 ging das Spiel letztendlich verloren.

 

Sobald alle Spieler jedoch an Bord sind und die Abstimmung verbessert wird, sollte es auch ergebnistechnisch besser laufen.Die erste Chance dafür bietet sich am Samstag um 17:00 zu Hause gegen die zweite Mannschaft des TSV Kremperheide.

 

Es spielten:
Alessandro Schnepel (Tor); Lennart Koops (2), Andreas Dittmann (4/2), Moritz Faerber (4/2), Jannik Baschke (1), Karsten Schröder (0), Fabian Lüthje (2), Jelle Govers (2), Tim Holpert (0).

Coach: Klaus Schäfer

 

Zeitstafen:
TS Schenefeld: 7 (3 x Lüthje, 2 x Faerber, 2 x Baschke)

 

Siebenmeter:
TS Schenefeld: 4/6

 

Autor: Seba Bohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.