Norddeutsche Rundschau, 02.05.2016: SC Hohenaspe 1 – TS Schenefeld 1

SC Hohenaspe – TS Schenefeld 1:0 (1:0). Vor der Pause überlegen, mit guten Chancen und dem 1:0 durch Henning Beeck (22.) gerieten die Hausherren in der zweiten Hälfte zunehmend unter Druck. In Unterzahl – wegen Meckerns kassierte Hohenaspes Oliver Schmidt Gelb-Rot (56.) – „haben wir kämpferisch gut dagegen gehalten“, so HSC-Trainer Andre Wichmann. Zwingendes erspielte sich Schenefeld nicht, hatte aber Pech als Marco Maurers Schuss knapp am Winkel vorbeistrich (83.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.