Norddeutsche Rundschau, 03.09.2016: MTSV Hohenwestedt 2 – TS Schenefeld 1

Itzehoe Bereits am Donnerstag-Abend feierte die TS Schenefeld in der Fußball-Kreisklasse A den fünften Sieg im fünften Saisonspiel. Mit 1:0 gewann die Willmann-Elf das Derby in Hohenwestedt. Reher/Puls II verbuchte beim 3:3 gegen Wilster II den ersten Saisonpunkt.

Hohenwestedt II – TS Schenefeld 0:1 (0:0) . In einer umkämpften Partie mussten die Gastgeber nach Gelb-Rot für Nick Schmidt (60.) in Unterzahl gegen die favorisierten Schenefelder agieren, die durch David Wedel den Treffer des Abends erzielten (75.). „Ein schönes Derby“, so MTSV-Trainer René Krüger, der ab der 70. Minute seinen verletzten Keeper Matthias Coprian zwischen den Pfosten vertrat. Youngster Thorge Cordes scheiterte zwei Mal an TS-Torwart Malte Wendt (65., 80.), und in der 85. Minute reklamierten die Hausherren vergeblich auf Handelfmeter. „Aber wir haben uns gut geschlagen“, zeigte sich Krüger mit der Leistung seines Teams zufrieden. mme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.