Norddeutsche Rundschau, 14.11.2016: TS Schenefeld 1 – SV Peissen 1

Lola überrascht Horster Reserve
Kreisklasse A: Schenefeld mit Mühe 1:0 gegen Peissen / Wellenkamp überfährt SG Itzehoe

Itzehoe Während Schenefeld (1:0 gegen Peissen) und Wellenkamp (6:0 gegen SG Itzehoe) gewannen, ließ der VfR Horst beim 3:4 gegen Lola überraschend Federn. Das Spitzenquartett komplettiert Wilster II (1:0 gegen Fortuna Glückstadt II). Dahinter punkteten Hohenaspe (4:3 gegen Neunkirchen), Oldendorf (8:0 gegen Flethsee/Brokdorf) und Münsterdorf (7:2 gegen Reher/Puls II), während in der unteren Tabellenhälfte nur Hohenwestedt II (2:0 gegen Vaale/Wacken) einen Sieg einfahren konnte.

TS Schenefeld – SV Peissen 1:0 (0:0). An Peissens Torwart Uli Nielsen gab es für die starke Schenefelder Offensive zunächst im Derby kein Vorbeikommen. „Bester Gästespieler“, konstatierte TS-Obmann Heiko Hoener. Nach wiederholtem Foulspiel musste dann Peissens Lasse Storm mit Gelb-Rot vom Feld, und nur vier Minuten später war David Wedel zur Stelle und verwandelte eine Vorarbeit von Alex Bigler zum entscheidenden 1:0 (71.).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.