Norddeutsche Rundschau, 18.09.2016: TS Schenefeld 1 – SG Brokdorf/Flethsee 1

Itzehoe Dank des besseren Torverhältnisses steht die TS Schenefeld (6:0 gegen Flethsee/Brokdorf) vor dem SV Wellenkamp (3:0 gegen Münsterdorf) an der Tabellenspitze der Fußball-Kreisklasse A. Horst II (7:0 gegen Reher/Puls II) führt das Verfolgerfeld mit Alemannia Wilster II (2:1 gegen Hohenwestedt II) und Neuenkirchen (5:4 gegen Vaale/Wacken) an. Ebenfalls dreifach punkten konnten Oldendorf (5:2 gegen SG Itzehoe), Hohenaspe (3:1 gegen Fortuna Glückstadt II) und Peissen, das im Derby gegen Lola mit 5:3 die Oberhand behielt.

TS Schenefeld – SG Flethsee/Brokdorf 6:0 (3:0). Ein überlegenes Spiel zeigten die Schenefelder gegen Flethsee/Brokdorf, bei denen Michel Boldt die beste Chance vergab, als er mit einem Strafstoß an TS-Torwart Mirko Wendt scheiterte (57.). Eine Vielzahl von Chancen nutzten die Hausherren für ein halbes Dutzend Tore durch Yannick Wulf (12., 58.), David Wedel (28.), Marius Krause (38.), Jannik Willmann (49.) und Felix Krüger (75.). mme

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.