Norddeutsche Rundschau, 26.09.2016: SV Alemannia Wilster 2 – TS Schenefeld 1

Itzehoe Während in der Fußball-Kreisklasse A der Spitzenreiter TS Schenefeld souverän bei Verfolger Wilster mit 4:0 gewann, patzte Wellenkamp beim 2:2 gegen Aufsteiger Hohenwestedt II und musste den VfR Horst II (2:0 gegen Münsterdorf) in der Tabelle vorbeiziehen lassen. Neuenkirchen (7:1 gegen Reher/Puls II) eroberte Rang vier, während Oldendorf (3:0 gegen Fortuna Glückstadt II) auf Platz sechs kletterte. Wichtige Zähler sammelte die SG Itzehoe (4:2 gegen Peissen), während Lola der SG Vaale/Wacken mit 0:1 unterlag und sieglos bleibt.

Alemannia Wilster II – TS Schenefeld 0:4 (0:1). „Ein leistungsgerechtes Ergebnis“, konstatierte Wilsters Trainer Dieter Feldmann einen verdienten Erfolg der Schenefelder, die durch Boris Krause in Führung gingen. „In der zweiten Hälfte hatten wir nicht mehr viel entgegenzusetzen“, so Feldmann, dessen Team weitere Treffer von Yannick Wulf (50.), Merlin Krech (71.) und Mathis Brandt (73.) hinnehmen musste.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.